Erfolge erzielen. Blockaden lösen. Spitzenleistungen erzielen.


WINGWAVE-METHODE


Die Wingwave-Methode ist ein Leistungs- und Emotions-Coaching, das für den Coachee spürbar und schnell in wenigen Sitzungen zum Abbau von Leistungsstress und zur Steigerung von Kreativität, Mentalfitness und Konflikstabilität führt. Erreicht wird dieser Ressourcen-Effekt durch eine einfach erscheinende Grundintervention: das Erzeugen von "wachen" REM-Phasen (Rapid Eye Movement), welche wir Menschen sonst nur im nächtlichen Traumschlaf durchlaufen. 


MYTHOSTATIK-TEST


Mit dem Myostatik-Test, als besonders gut erforschtes Muskelfeedback-Instrument, wird vorher das genaue Thema bestimmt und nachher die Wirksamkeit der Intervention überprüft. 



COACHING-KONTEXT


WingWave-Coaching wird in den Bereichen Business, Leistungsport, Pädagogik und Didaktik, Gesundheit sowie in Künstlerkreisen erfolgreich genutzt. 

Effektiver Stressausgleich bei z.B. sozialen Spannungsfeldern im Team oder mit Kunden, Rampenlicht-Stress, Nackenschlägen auf dem Weg zum Ziel, Flugangst oder bei körperlichem Stress wie z.B. Schlafmangel. Sie fühlen sich durch die rasche Stabilisierung Ihrer inneren Balance schnell wieder energievoll, innerlich ruhig und konfliktstark. 

 

WingWave-Coaching ist keine Psychotherapie und kann eine solche nicht ersetzen. Voraussetzung bei den Kunden ist - wie auch sonst beim Coaching üblich - eine normale psychische und physische Belastbarkeit.

 


ABLAUF WINGWAVE COACHING


Bei allen Coaching-Themen empfehle ich Ihnen drei bis fünf Coaching-Sitzungen zu absolvieren. Nach der dritten Sitzung besprechen wir dann, ob und wie das Coaching schon geholfen hat.

 

Damit ist nicht gemeint: „Alles ist perfekt!“.

 

Aber Sie können bereits wahrnehmen und berichten, ob Sie sich besser, wohler, mutiger oder zuversichtlicher fühlen. In diesem Fall können bei Bedarf weitere Sitzungen vereinbart werden.
Sollten Sie allerdings nach 3 - 5 Sitzungen feststellen, dass sich keine Erfolge in Richtung Zielerreichung eingestellt haben, ist ein weiteres Coaching nicht mehr angeraten. Ich empfehle Ihnen dann den Einstieg in eine längere, andauernde und begleitende Psychotherapie.